„Neulich kam eine Mutter mit ihrem 9-jährigen Kind. Sie soll ihm jetzt das Ritalin verabreichen, da die Ärzte es empfohlen haben. Ich hatte die Idee eine EMI-Behandlung (Eye Movement Integration) durch zu führen. Siehe da, schon gleich zu Anfang der Behandlung wurde das Kind schlagartig ruhiger und konzentrierter. Sprach auch flüssiger und in ganzen Sätzen, bewegte sich langsamer und entspannter. Dieser Zustand hielt noch weiter an. Die Mutter vermutete, dass schon während der Geburt etwas passiert sein könnte, was das Kind in seinem Alltag nicht zur Ruhe kommen lässt. Bei der darauffolgenden Behandlung kannte das Kind schon die Abläufe und freute sich auf unseren Co-Coach Rosi (Golden Retriever Hund). Auch hier im Anschluss tat es dem Kind gut und zunehmend kehrte Ruhe bei dem Kind ein.

Wie Sie sehen – „einfache“ Methoden bewirken Wunder!

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

X